18.06.16: 120 Jahre Kyffhäuser-Denkmal Der Kreisverband Osterode setzte einen Bus ein und fuhr mit 30 Mitgliedern aus den Kameradschaften Oldenrode-Düderode und Wulften zum Kyffhäuser-Denkmal. Die Feierlichkeiten bestanden aus einem Burg- und Schlossfest des Veranstalters “Sündenfrei”. Dass Mitgliedern des Kyffhäuserbundes freier Eintritt gewährt wurde, wenn sie in Kyffhäuser-Bekleidung teilnehmen würden, erwies sich als Irrtum. Auch sonst nichts zu sehen, was auf den KB hingewiesen hätte.
Zurück
Die WILDERER aus Mönchpfiffel mit ihren Jagdhörnern.
Dampfeisenbahn zum Mitfahren
Dampfmaschine LANZ Baujahr 1920 treibt eine Orgel an
Immer wieder starke Regengüsse.